0

Keine Produkte im Warenkorb

Die meisten handelsüblichen Etiketten enthalten Erdöl, tierische Produkte und Kunststoffe!

Die gute Nachricht? Das geht auch anders! So wie das Etikett an unserem Unverpacktglas.

Da wir unserem Glas natürlich keinen Mist anziehen wollten, haben wir uns für ein nachhaltiges Etikett entschieden! In einem Familienbetrieb in vierter Generation wird unser süßes Etikett liebevoll hergestellt. Das kostet auch einiges mehr – aber nur Geld statt Umwelt!

Das ist tatsächlich so öko, dass du dich fragen könntest ob du es essen kannst. Ob das so ist, erfährst du hier!

Foto von REWE Pascal Kneuer oHG

Und das steckt drin:

Veganer Kleber

Verrückt, wo überall tierische Produkte drin enthalten sind. Die meisten Klebstoffe enthalten nämlich Kasein! Ein tierisches Eiweiß, das aus Kuhmilch gewonnen wird. Und weil wir das super unnötig finden, haben wir uns einen veganen Kleber gesucht.

Unser Klebstoff ist nicht nur vegan, sondern auch wasserlöslich! Das heißt du kannst das Glas in kaltes oder warmes Wasser stellen und das Etikett ganz einfach nach ein paar Minuten ablösen. Das ist auch für einen problemlosen Recyclingprozess wichtig!

Bio Farben

Auch die Farbe mit der wir das Etikett bedrucken ist biologisch, vegan, frei von Mineralöl und lebensmittelecht! Solltest du das schöne Etikett beim wilden Zaubern in der Küche beschmutzen, kannst du es übrigens einfach abwischen! Die Aquarelle auf dem Etikett sind übrigens von Hand gezeichnete Unikate!

Photo by Anna Shvets from Pexels

0% Chemie

Oft wird Papier für Etiketten gebleicht oder anderweitig mit chemischen Zusätzen behandelt. Unser Etikett basiert auf nachhaltigen Rohstoffen und benötigt absolut keine petrochemischen Zusätze!

Photo by RF._.studio from Pexels

100% recyclebar

Unser Papier ist zu 100% recyclebar und stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft!

Photo by Anton Atanasov from Pexels
Top
X