Lieferkette: Zerowaste!

Bei uns ist nicht nur das Glas Mehrweg!

Sondern auch die Lieferkette! In der Lebensmittelindustrie wird nämlich nicht nur leidenschaftlich gern Einwegplastik bei der Verpackung benutzt. Auf dem Transportweg kommen kilometerlange Plastikfolien und Tonnen an Pappkartons zum Einsatz. Darin werden die bereits in Einwegmüll verpackten Produkte nämlich von A nach B gebracht!

Üblicherweise kommt alles doppelt und dreifach zusammen: In Einwegplastik verpackte Lebensmittel werden in Einwegkartons aus Holz verpackt und diese werden durch Plastikfolie für den Transport fixiert. Kein Wunder also, dass wir im Jahr 2018 laut dem Umweltbundesamt allein in Deutschland über 8 Millionen Tonnen Papp- und Papiermüll verbraucht haben! Das ist drei Mal so viel wie beim Plastik. Das Plastik im Supermarktregal ist also nur ein ganz kleiner Teil von dem Müll, der mit unserem täglichen Einkauf entsteht.

So sieht also der traurige Alltag der Lebensmittelindustrie aus. Oder sollten wir lieber sagen Müllindustrie?

Nicht mit uns!

Wir wollen nicht nur mit einem gutem Gewissen mit Lebensmitteln handeln, sondern damit einen positiven Impact auf die Umwelt erzielen!

 

Unsere Mehrweggläser verschicken wir ausschließlich in Mehrweg-Pfandkisten an die Supermärkte. Die sind robust, halten ewig und werden unendlich oft wieder verwendet! Diese Kisten werden deutschlandweit bereits von Molkereibetrieben genutzt. Gegen 1,50€ Pfand können die Kisten im Laden auch von den Kunden mit nach Hause genommen werden, die erleichtern den Transport enorm!

Und das ist noch nicht alles

Die Kisten werden dann auf Paletten gestapelt. Und dann ordentlich mit Plastikfolie ummantelt!

Spaß beiseite. Wir benutzen Mehrweg Spanngurte um die Kisten sicher zu fixieren. So ist unsere Lieferkette 100% frei von Einwegplastik- und Karton! Warum nicht gleich so, liebe Lebensmittelindustrie? Ist doch gar nicht so schwer.

Top
X