0

Keine Produkte im Warenkorb

Außen wie Innen!

Wie ihr seht, geben wir uns größte Mühe unsere Lebensmittel von Plastik fernzuhalten!

Unser nachhaltiges Etikett und unseren Deckel haben wir deshalb ganz bewusst gewählt: Sie sind viel weniger umweltschädlich als herkömmliche. Dafür zahlen wir zwar auch drei mal so viel, das ist es uns aber wert.

Was die Wenigsten wissen: Auch aus dem Deckel mischen sich gerne Weichmacher unter die Lebensmittel, vor allem dann wenn sie fetthaltig sind.

Das kommt für uns auf keinen Fall in Frage.

Die Deckel die wir nutzen sind frei von Weichmachern und PVC. Das erkennt ihr am blauen Dichtring im Inneren des Deckels. Und der Rest des Deckels? Ist aus Weißblech.

Das verliert anders als andere Materialien nicht an Qualität, sondern kann unendlich oft wiederverwendet werden. Beim Recycling kann er ganz einfach in der Entsorgung von anderen Abfällen getrennt werden, weil er magnetisch ist. Deshalb hat Weißblech eine außergewöhnlich hohe Recyclingquote von 94%. Der Prozess ist energiearm, statt eingeschmolzen werden zu müssen, wird das Material lediglich zu Granulat geschreddert und neu gepresst.

Die meisten Etiketten bestehen - Überraschung - aus Erdöl!

Auch da zahlen wir der Umwelt zuliebe gerne drauf!

Und das Etikett? Das ist biologisch abbaubar, enthält kein Erdöl und kein Plastik. Die Druckfarben sind vegan und frei von Chemie. Wenn du das Etikett ablösen willst, stelle es einfach für ein paar Minuten in kaltes Wasser.

Top
X