Fair gehandelter Kokosblütenzucker

Unser Kokosblütenzucker stammt von fair und biologisch bewirtschafteten Bauern-Kooperativen in Indonesien. Dort wird der Zuckersaft ausschließlich in liebevoller Handarbeit ohne maschinelle Unterstützung geerntet. Vor Ort findet auch die Trocknung und Weiterverarbeitung des Zuckers statt. 

Meinen Ursprung habe ich in den Tropen wo ich als Zuckersaft in einer Kokosblütenknopse an der Palme hing. Du fragst dich wie ich zum Zucker geworden bin? Mein Saft der langsam aus der Blüte heraustropft wird aufgefangen, gekocht und dann eingedampft. Dann werde ich getrocknet und noch einmal aufgekocht, wodurch ich den leckeren Karamell Geschmack bekomme. Das passiert alles schonend, bei gemütlichen 42 Grad und nicht wärmer. Menschen sagen mir nach, dass ich einen sehr niedrigen glykämischen Index habe, das bedeutet, dass ich deinen Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen lasse. Gleichzeitig findest du in mir Zink und Kalium, was gesund ist für Knochen, Muskeln, Nerven, Haare und Haut. Ich wurde ohne jegliche Chemie großgezogen und schon früh einfach mir selbst überlassen. Deshalb mag ich auch das Unverpacktglas. Es ist vakuumiert, so können mich hier keine Bakterien, Motten oder andere Grießgrämer nerven. Ich bin hier frei und hab ein langes Leben. Ich wünsche mir eines Tages mit Freude und Dankbarkeit genossen zu werden, weil ich viel gesünder als normaler Zucker bin und trotzdem lecker süß. So können sich alle bewusst ernähren und müssen trotzdem nicht auf Süßes verzichten!“

Top
X