Kakaonibs

Unsere Kakaonibs stammen aus den wilden Regenwäldern Perus. Dort wird der Kakao in aufwendiger, liebevoller Handarbeit und nach biologischen Richtlinien geerntet, getrocknet und zu Kakaonibs verarbeitet.

„Unsere Familie ist der Criollo-Kakao. Viele Menschen sagen uns nach, einer der edelsten und seltensten Kakao Sorten zu sein. Wir wachsen wild im peruanischen Regenwald und schützen ihn durch unsere Anwesenheit vor Abholzung. Weltweit machen wir nur etwa 1% des gesamten Kakaos aus. Deshalb haben uns schon die Maya und Azteken in Mittelamerika vor sehr langer Zeit genutzt. Und wenn die nicht die Ahnung von Kakao haben, wer dann? Wir wachsen nicht in Monokulturen, sondern ausschließlich in Misch-Regenwäldern, deshalb verbindet sich unser Kakao ganz leicht mit den Aromen der Pflanzen um uns herum. So erhalten unsere Bohnen mal eine fruchtige, blumige Note und mal eine nussige. Wir sind empfindlich und sensibel, deshalb werden wir nur roh verarbeitet. Das macht uns auch so unglaublich gesund und lecker! Unser intensiv schokoladiger Geschmack verpasst dir den herzerwärmenden Dopamin-Kick für mehr Energie im Alltag. Unsere Kakaobohnen werden von den Bauern in Mittelamerika leicht fermentiert und dann roh getrocknet, sodass alle guten Nährstoffe in uns erhalten bleiben: Voll mit Aminosäuren und Magnesium versorgen wir dich ordentlich mit Energie. Hier im Unverpacktglas geht es uns gut. Es ist so praktisch, dass die Menschen uns einfach aus dem Glas rollen lassen können, und dann schrauben sie es wieder zu und der Rest von uns bleibt weiter frisch und knusprig. Dass unser Glas niemals Müll sein wird, finden wir fast zu schön um wahr zu sein! Aber umso schöner ist es, dass es wahr ist.“

Top
X